Sportverein Reha Augsburg e.V.
Sportverein Reha Augsburg e.V.

Boccia

Die Bocciasaison teilt sich in zwei Hälften. Während der Sommermonate (ab Mitte März bis Ende Oktober) findet unser Spielbetrieb auf der Bocciaanlage am Nebenfeld des Rosenaustadions statt; im Winter sind wir in der Regel einmal pro Monat Gäste im Bocciastadl Anhausen.

 

Für uns überwiegend „reifere Jugend“ ist das Spielen im Freien an der frischen Luft natürlich schöner, zumal das Vereinsheim des SV-Reha direkt neben den Bahnen liegt und wir es vielseitig nutzen können. Die Bocciaanlage und das Grüngelände um unser Vereinsheim pflegen wir -insbesondere Cilly Gumpp- selbst, aber die Mitarbeiter des Rosenaustadions helfen uns so viel wie möglich. Neben dem Trainingsfleiß steht die Geselligkeit ganz weit oben und gehört zu unserem „Fitnessprogramm“. In der „Halbzeit“ gibt es Kaffee oder Tee. Zahlreiche Kuchenspenden, insbesondere von Inge Schwertberger, verwöhnen unsere Gaumen. Ernst Bredl und seine Frau Evi verwalteten bisher das Geld, ab 2017 wird dies nunmehr Uschi Rehle übernehmen. Besonders willkommen sind bei uns auch alle, die zwar nicht mehr Boccia spielen, aber unsere Gemeinschaft bereichern. Meist finden wir einen Anlass, um gegen Abend gemeinsam zu speisen.

 

Bereits zum 7. Mal lud der SV-Reha Augsburg in Zusammenarbeit mit dem BVS Bayern zu einem inklusiven Bocciaturnier für Behinderte und Nichtbehinderte ein. Leider mussten dieses Jahr einige Mannschaften wegen der wetterbedingten Terminverschiebung ihre Teilnahme absagen. Unter der Schirmherrschaft der neuen Bezirksvorsitzenden, Sofie Heidenheimer, kämpften bei fairen äußeren Bedingungen Behinderte und Nichtbehinderte gemeinsam um die Plätze. Gespielt wurde nach den Regeln des BVS Bayern, dem Dachverband des Behindertensports. Es entwickelten sich interessante und größtenteils spannende Spiele. Erstmalig war auch eine „Promiteam“ mit dem Ehrenpräsidenten des BVS Bayern, Hartmut Courvoisier, und der Bezirksvorsitzenden Sofie Heidenheimer am Start.

Sieger wurde das „Seniorenteam“ Albaretto vom SV-Reha Augsburg mit den Spielerinnen Anneliese Hutmacher, Ilse Meyer und Hanna Somieski, die mit 91 Jahren die älteste Teilnehmerin war.

 

Endstand des Turniers:

1.    Albaretto                      14:4    Punkte

2.    Datschiburg                 14:4    Punkte

3.    BVSV Regensburg I    10:7    Punkte

4.    BVS Bayern                   9:8    Punkte

5.    Schwaben                      6:12  Punkte

6.    Rosenau                         6:12  Punkte

7.    BVSV Regensburg II     3:15  Punkte

 

 

Vom 11.-12.06.2016 fand der DJK Boccia Supercup in Diedorf statt. Bei diesem inklusiven Bocciaturnier nahmen auch 7 Bocciaspieler des SV-Reha Augsburg teil. Sowohl im Einzel wie auch im Doppel gewannen Spieler des SV-Reha Augsburg.

 

Einzel:
1. Platz: Günther Zencak

2. Platz: Wolfgang Paul

3. Platz: Gerlinde Windegger

4. Platz: Franz Opitz

 

Doppel:

1. Platz: Franz Opitz & Wolfgang Paul

2. Platz: Dr. Claudio Cacchi & Helmut Oswald

3. Platz: Rudi Windegger & Patrik Frank

4. Platz: Fred Lackner & Helmut Schwertberger

 

Nähere Infos auf www.djk-supercup.de

 

Unsere diesjährigen Bocciaausflüge führten uns nach Nürnberg (30.09.2016) und Kempten (02.12.2016).

Mit Martha Grussier verstarb letztes Jahr unser ältestes Mitglied. Gerne denken wir an die schönen Stunden mit ihr zurück.

 

Zum Schluss möchte ich Roswitha Hüber und den fleißigen Helfern und Spendern danken, die mich unterstützen und den Spielbetrieb gewährleisten. Über jedes „neue Gesicht“ freuen wir uns riesig und begrüßen es mit einem „Viva Boccia“.

 

Roland Rehle

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sportverein-Reha Augsburg e.V. , Postfach 112345, 86048 Augsburg