Sportverein Reha Augsburg e.V.
Sportverein Reha Augsburg e.V.

Der SV-Reha Augsburg feierte im Jahr 2019 seinen 70. Geburtstag. Aus diesem Anlass fand am 28.06.2019 auf unserem Vereinsgelände am Rosenaustadion eine große Geburtstagsparty statt. Unter den Ehrengästen Bürgermeisterin Eva Weber als Vertreterin der Stadt Augsburg, der Sportreferent Dirk Wurm, der Inklusionsbeauftragte des Bezirks Schwaben Volkmar Thumser und Alfred Schwegler, Bezirksgruppenleiter des Bayer. Blinden- und Sehbehindertenbundes.

 

„Ihr seid meine Familie“, so hat es mal ein Mitglied beschrieben. Und das drückt kurz und treffend aus, warum viele Menschen Sport in einem Verein, also in einer Gemeinschaft, ausüben. Natürlich kann man sich auch in einem Fitnessstudio körperlich fit halten oder alleine an der Wertach entlang joggen, aber der Sport im Verein, sprich beim SV-Reha Augsburg, kann weit mehr leisten.

 

Schon in der Geburtsstunde des Vereines, im Jahre 1949, haben sich junge Männer zusammengetan, die trotz ihrer teils schweren Kriegsverwundungen, wieder Sport treiben wollten. Zum Beispiel Beinamputierte, die hüpfenderweise Handball spielten, das können wir Jüngeren uns gar nicht so richtig vorstellen. Aber bei allen Sportarten, die damals schon betrieben wurden (Sitzball, Sitzfußball, Wasserball), kam auch die Geselligkeit nie zu kurz.

 

Natürlich stand das Sportliche immer im Mittelpunkt und die Erfolge der Aktiven in den 7 Jahrzehnten können sich wirklich sehen lassen. Mit dem Gewinn der Deutschen Torballmeisterschaft gab es 2019 einen echten Höhepunkt. Aber die Vision von einer großen Familie wurde nie aus den Augen verloren. Dazu wurde vor 20 Jahren das Vereinsheim gebaut. Einen kurzen Überblick der vergangenen 70 Jahre gibt die anschließende Vereinschronik.

 

Roland Rehle

Bild v. Rehle Roland

Spanferkel beim Vereinsjubiläum am 28.06.2019

Vereinschronik

 

1949 - 2019

12.05.1949

Gründung der Augsburger Versehrtensportgruppe
durch Sepp Lukas

 

01.09.1951

Aufnahme in der TG Viktoria Augsburg als Versehrten-
sportabteilung; Karl Huber wird Abteilungsleiter

 

1957

Fritz Thoma löst Karl Huber als Abteilungsleiter ab

 

1958

Sepp Lukas stirbt durch einen Verkehrsunfall

 

06.04.1963

Hans Seitz löst Fritz Thoma als Abteilungsleiter ab

 

18.06.1963

Mitgliederversammlung beschließt Gründung des

„Versehrtensportverein Augsburg“ zum 01.01.1964

 

01.10.1963

Gründung der Jugendgruppe

 

23.05.1964

15-jähriges Jubiläum

 

01.07.1964

Gründung der Blindengruppe

 

1968

Gründung der Versehrtensportgruppe Aichach

 

 

 

 

1970

Gründung der Bocciaabteilung

 

18.05.1974

25-jähriges Jubiläum

 

1982

Gründung der Rollstuhlbasketballabteilung

 

1984

Hans Seitz stirbt nach langer schwerer Krankheit;
er führte 21 Jahre den Verein

Emil Ballheimer wird zum 1. Vorsitzenden gewählt

 

1984

Gründung der Herzsportgruppe
 

1989

40-jähriges Vereinsjubiläum; erstmalige Anschaffung eines Vereinsbusses;
Roland Rehle löst Emil Ballheimer als 1. Vorsitzender ab
 

1991

Einweihung der neuen Geschäftsstelle

 

1992

Auszeichnung durch den Kultusminister für die vorbild-

liche Zusammenarbeit mit der Fritz-Felsenstein-Schule;

Beginn der Partnerschaft mit der französischen
Behindertensportgruppe „PUNCHS“
 

1994

Geschlossener Austritt der Aichacher Sportgruppe und
Gründung eines eigenen Vereins; die Rollstuhlbasket-ballmannschaft wird zu einem Turnier nach St. Peters-
burg eingeladen; Ausrichtung der Bayerischen und
Deutschen Meisterschaften im E-Hockey
 

 

 

1997

Ausrichtung des Rollstuhlbasketball-Länderspieles

Deutschland – Österreich in der Albert-Loderer-Sport-
halle; Torballspieler Werner Maier wird in die
deutsche Nationalmannschaft berufen und diese
auf Anhieb Europameister

 

15.05.1999

50-jähriges Vereinsjubiläum

Ausrichtung des Rollstuhlbasketball-Länderspieles

Deutschland – Frankreich

Internationales Torballturnier

 

15.09.2000

Offizielle Einweihung des neuen Vereinsheims

 

2000

Übergabe des neuen Vereinsbusses durch

Aktion Mensch, Kartei der Not und M.I.D.I

 

2008

Renovierung der Bocciaanlage und

der Außenfassade des Vereinsheims

 

04.07.2009

60-jähriges Jubiläum im Vereinsheim

 

17.10.2009

Intern. Torball-Jubiläumsturnier in der RWS

 

16.10.2010

Intern. Torballturnier in der RWS

 

07.12.2010

Sportwart Gerhard Seelig stirbt mit 86 Jahren

 

22.01.2011

Süddeutsche Torballmeisterschaft in der RWS

 

25.11.2013

Kassier Michael Mak stirbt nach schwerer Krankheit

 

12.07.2014

Die Vorstände Roland Rehle und Josef Christl feiern

ihr 25-jähriges Dienstjubiläum

 

2015

Claudia Obermaier wird mit dem Team Deutschland

Weltmeisterin bei der Torball-WM in Magglingen

 

08.05.2017

Sofie Heidenheimer wird 2. Vorsitzende

 

08.05.2017

Gabi Pelz wird zum Ehrenmitglied ernannt

 

13.07.2017

Der langjährige 2. Vorsitzende Josef Christl stirbt

im Alter von 93 Jahren

 

13.04.2019

Torballer werden erstmalig Deutscher Meister am

Rückrundenspieltag der 1. Bundesliga in Landshut

 

 

Mitteilungen

WICHTIGE  INFORMATION!

Leider müssen wir mitteilen, dass wir unsere Herzsportabteilung zum 01.01.2020 schließen mussten. Alle Bemühungen einen Arzt/eine Ärztin für die Übungsstunden zu bekommen scheiterten.

Wir möchten uns auf jeden Fall nochmals bei Frau Häuslmeier für ihr Engagement bedanken. Die Übungsstunden mit Frau Häuslmeier waren für die Sportler und Sportlerinnen immer eine Bereicherung, da sie bei ihren Übungsstunden mit neuen Ideen und Gerätschaften überraschen konnte.

Die Vorstandschaft bedankt sich im Namen aller bei Frau Häuslmeier und bedauert es sehr, dass diese Abteilung nach so vielen Jahren geschlossen werden musste.

Sofie Heidenheimer

 

Hier finden Sie uns

Sportverein-Reha Augsburg e.V.
Christoph-von-Schmid-Str. 10
86159 Augsburg

Rufen Sie einfach an unter

 

Telefon: 0821-155975

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Kontakt

Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sportverein-Reha Augsburg e.V. , Postfach 112345, 86048 Augsburg